Studien zu Behinderungen Online Bachelor- und Masterstudiengänge in Großbritannien (Disability studies)

Programm Universität Zufrieden­heit Arbeits­los Ab­brecher­quote Studien­gebühren (Inter­national) UCAS Tariff Stadt
University of Huddersfield 62% 0% 5% £18000 138 Huddersfield Online Vollzeit
University of Huddersfield - - - £18000 - Huddersfield Online Vollzeit
Swansea University 62% 0% 5% - 138 Swansea Online Vollzeit
The University of Sheffield 62% 0% 5% - 138 Sheffield Online Vollzeit
Interessiert an einem Studium auf dem Campus?
39 On-Campus Studien zu Behinderungen Bachelor- und Masterstudiengänge in London.
On-Campus Bachelor- und Masterstudiengänge in Großbritannien.
Verwandte Themen - Online-Studiengänge:
  • What is Disability Studies?
    1/1

Gehalt

Hauptsächlich basierend auf den Gehaltsdaten von Studenten im Grundstudium

Gehalt aller Absolventen in Großbritannien von Studien zu Behinderungen (hauptsächlich Studenten im Grundstudium)

  15 Monate nach dem Studium 3 Jahre nach dem Studium 5 Jahre nach dem Studium
Durchschnittliches Gehalt £20172 £19253 £23053
25-75 Perzentilbereich £18005 - £24181 £14653 - £23983 £17422 - £28746

Gehalt aller britischen Absolventen aller Fächer

  15 Monate nach dem Studium 3 Jahre nach dem Studium 5 Jahre nach dem Studium
Durchschnittliches Gehalt £20732 £19586 £23107
25-75 Perzentilbereich £17987 - £23734 £15092 - £23990 £17794 - £28730

Jobs & Karriereperspektiven

Berufliche Perspektiven für Studien zu Behinderungen

15 Monate nach Abschluss des Studiums wurden die Absolventen dieses Studienfachs zu ihrer Tätigkeit und zu ihrer derzeitigen Arbeitsstelle sowie zu ihren Perspektiven befragt.

Aktuelle Stellenangebote

Unter den Absolventen von Studien zu Behinderungen, die angaben, berufstätig zu sein, stellt der untenstehende Prozentsatz die Anzahl der Absolventen dar, die den Aussagen über ihren Arbeitsplatz "zustimmen" oder "stark zustimmen".

Job im Einklang mit den Zukunftsplänen

Anwendung der im Studium erworbenen Fähigkeiten

Arbeit ist sinnvoll

Erforderliches Qualifikationsniveau des Arbeitsplatzes nach 15 Monaten

Unter den Absolventen von Studien zu Behinderungen, die angeben, dass sie arbeiten, stellt der untenstehende Prozentsatz die Anzahl der hochqualifizierten gegenüber den nicht hochqualifizierten Jobs dar (Unistats).

% Qualifizierte Arbeitsplätze

Arbeitsplätze von Absolventen von Studien zu Behinderungen (15 Monate nach Abschluss)

Das folgende Beispiel basiert auf allen Absolventen von Studien zu Behinderungen. Anglia Ruskin University

14% Verwaltungsberufe
13% Fachkräfte im Bereich Wohlfahrt und Wohnen
11% Pflegende persönliche Dienstleistungen
10% Berufe im Bereich Schutzdienst
9% Fachleute aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst
7% Verkaufsberufe
7% Elementare Berufe
5% Lehrende Fachkräfte
5% Lehr- und Betreuungsberufe für Kinder
3% Manager, Direktoren und leitende Angestellte

Notenverteilung

Die Studierenden von Studien zu Behinderungen im Vereinigten Königreich erhielten die folgenden Noten.

Zulassungsvoraussetzungen / Zulassungen

UCAS-Tarif für angenommene Studenten für Studien zu Behinderungen

Erfüllst du nicht die Mindestanforderungen in Bezug auf die UCAS-Punktzahl, die A-Levels oder die Anforderungen an die englische Sprache?
Lass dich beraten welche Foundation Vorbereitungskurse am besten für dich geeignet sind, damit du trotzdem diesen Kurse Studien zu Behinderungen studieren kannst.

FAQ

  • Die folgenden Abschlüsse werden für Studien zu Behinderungen angeboten:
  • Bachelor of Science (Honours) - BSc (Hons)
  • Master of Science (Postgraduate) - MSc (PG)
  • Postgraduate Diploma - PgDip
  • Postgraduate Certificate - PgCert
  • Master of Science - MSc

Das Durchschnittsgehalt der Absolventen von Studien zu Behinderungen betrug
15 Monate nach dem Abschluss £20172,
3 Jahre nach dem Abschluss £19253 und
5 Jahre nach dem Abschluss £.

Krankenpflege (Blended Learning) (Lernbehinderung) in University of Huddersfield erhielt in der National Student Survey year die höchste Bewertung aller Absolventen mit einer Bewertung von 62 von 100 unter den 13 Befragten.